Hotelsuche und
-beschreibungen
Hotel bewertungen und Urlaubserfahrungen
Hotel Angebote Gran Canaria
Sport und Freizeitangebote
  
Kanaren Wetter, alle 30 minuten aktualiesiert
Webcams auf den Kanaren
Das Klima auf Gran Canaria
Das Wetter auf den Balearen
  
Gran Canaria Landkarte
Wissenswertes über Gran Canaria
  
Gran Canaria Gemeinden
grancanaria online.com durchsuchen
  
Aktuelle Nachrichten
Immobilien
Immobilien Makler
Ferienwohnungen
Autovermietung
  
Grusskarten
Erotische Kontakte
  
Hotspots Gran Canaria
  
Newsletter
Ihre Vorschläge
  
Impressum
Kontakt
 

LANDSCHAFT UND BEVÖLKERUNG

Rund 1.250 km ist Gran Canaria vom spanischen Mutterland entfernt. Die einst waldreiche Insel, deren Bewohner früher von der Landwirtschaft lebten, lebt mittlerweile fast vollständig vom Tourismus.
Gran Canaria weist eine erstaunliche Vielfalt an Landschaften auf engstem Raum auf: schroffe Felsformationen im Landesinneren, eine fruchtbare Küstenlandschaft im Norden, sanfte Dünenlandschaften im Süden und eine bizarre Steilküste im Westen. Die Insel ist tatsächlich, wie es der deutsche Geologe von Buch im vorigen Jahrhundert einmal treffend formulierte, „ein Kontinent im Kleinen“.

Gut 900.000 Menschen leben auf Gran Canaria, mehr als die Hälfte davon in und um die Hauptstadt Las Palmas de Gran Canaria.
Gran Canaria ist zwar nur die drittgrösste der 7 Kanarischen Inseln, aber dafür die am dichtesten besiedeltste Insel des kanarischen Archipels. Immerhin fast 50% der Einwohner aller 7 Inseln leben auf Gran Canaria. 8,5% der Bevölkerung sind Ausländer: rund 25.000 sogenannte „Residenten“ haben ihren festen Wohnsitz auf der Insel, die Deutschen stellen mit rund 15.000 Menschen den grössten, nicht-spanischen Bevölkerungsteil. Pro Jahr besuchen übrigens rund 3,3 Millionen Touristen die Insel, also viermal so viel, als sie Einwohner hat. Die Kanarier selbst fühlen sich nicht wirklich als Spanier, sie sind „Canarios“ mit einer eigenständigen Kultur, und einer Lebensweise, die mehr an Südamerika als an Europa erinnert.

Und auch die Sprache weicht etwas vom „Castellano“, der hochspanischen Sprache ab. So findet man auch hier Einflüsse aus Südamerika, die Kartoffel z.B. heissen nicht etwa „patatas“ wie in Spanien üblich, sonder „papas“ wie in den meisten Ländern Südamerikas

Mehr Reise Infos

Geographische Lage
Klima und Temperaturen
Land und Leute
Geschichte
Strände
Fauna & Flora
Verkehrsmittel und -wege
Ausflugsziele
Wochenmärkte
Nachtleben Gran Canaria
Reiseführer in Buchform

Gran Canaria Fotos

Landschaftsbilder von Gran Canaria
   
   
   

 


Die neue Condor ist da!

airberlin.com - Your Airline.