Condor
Startseite |   Impressum |   Kontakt |   ES |   EN |
Urlaubswetter Webcams Reiseangebote Empfehlungen direkt buchen Mietwagen Reisegewinnspiel

Fiestas und Veranstaltungen auf Gran Canaria

Das ganze Jahr über bietet Gran Canaria ein breites und differenziertes Spektrum an kulturellen Veranstaltungen. Das kulturelle Leben der Insel ist geprägt von bedeutenden internationalen Musikfestivals, die den Anforderungen eines anspruchsvollen Publikums gerecht werden.
Eine der bedeutendsten Veranstaltungen ist das "Festival de Música de Canarias", das jeweils zu Beginn des Jahres parallel auf den Inseln Teneriffa und Gran Canaria ausgetragen wird. Die meisten Konzerte werden im Auditorium Alfredo Kraus, in Las Palmas ausgetragen. Das genaue Programm, Kartenpreise und -verfügbarkeit für das nächste Festival de Musica de Canarias finden Sie hier.


Gran Canaria entdecken

Gran Canaria
die höchsten Berge, die schönsten Strände, …Daten und Fakten über Gran Canaria …zum Reiseführer


Autovermietung

Mietwagen
Erleben Sie Gran Canaria mit dem Auto - hier gibts die besten Angebote für Ihr Mietauto…




Reiseangebote

Gran Canaria reisen
Vom Schnäppchenflug bis zur Kanarenkreuzfahrt: das sind die aktuellen Reiseangebote


Expedia.de - Reisen. Wie, wann, wohin du willst


Erwähnenswert ist sicherlich auch das Jazz-Festival, das jeweils im Sommer in der Hauptstadt Las Palmas stattfindet, bzw. die WOMAD (World of Music, Arts and Dance), das grösste Musikfestival der Insel. Die WOMAD verwandelt die Stadt für 3 Tage zu einem internationalen Pop-, Rock- und Folkmusic-Treff! Künstler von verschiedensten Kontinenten vermitteln neben toller Musik, internationale Atmosphäre und Lebensgefühl. Initiiert wurde das WOMAD-Festival übrigens von niemand geringerem als Peter Gabriel.
Ebenfalls im Herbst finden in Las Palmas das Tanz- und Theaterfestival, sowie das Opern- und "Zarzuela"-Festival statt.

Karneval auf Gran Canaria

Das grösste "Fest" auf Gran Canaria ist allerdings der KARNEVAL. - Er wird in allen Gemeinden ausgelassen gefeiert, die grössten Feiern gibt es in der Hauptstadt Las Palmas bzw. in Maspalomas. - Unter den zahlreichen Veranstaltungen gibt es einige, die man auf keinen Fall versäumen sollte, wie z.B. die Wahl zur Karnevals-Königin, oder die farbenfrohen und spektakulären Umzüge. Sämtliche Veranstaltungen werden im Freien abgehalten, in Las Palmas meist um den "Parque de Santa Catalina" und in Maspalomas im Centro Comercial Yumbo. Bei allen Veranstaltungen findet man ein buntes Gemisch aus verkleideten oder auch "normalen" Besuchern in Strassenkleidung. Apropos Verkleidung: Achten Sie auf die Kostüme der jungen Damen bei der Wahl zur Karnevalskönigin: diese werden meist in Handarbeit von der Familie hergestellt, die Vorbereitungen dazu laufen das ganze Jahr über!

Nachstehend erhalten Sie einen kleinen Überblick über die wichtigsten "fiestas" der Insel. Das aktuelle Kulturprogramm, Termine und Ticketservice finden Sie auf der Internetseite der La Caja de Canarias

FEBRUAR

Fest der Mandelblüte.
Um diese Zeit - und immer unter der Vorraussetzung, dass das Wetter mitgespielt hat - blühen auf Gran Canaria die Mandelbäume. Ein beeindruckendes Bild, wenn einzelne Landstriche unter einem rosa-weissen Blütenmeer versinken. Vor allem in den Gemeinden Tejeda und Valsequillo wird die Mandelblüte gefeiert - mit Musik, Folklore und der traditionellen Küche.

MÄRZ

Virgen de la Vega, Galdar
Die Feiern zu Ehren der Schutzpatronin von Galdar finden jedes Jahr jeweils am 3. Wochenende im März statt.

"Festival Internacional de Cine" - Internationales Film-Festival, Las Palmas
Dieses Filmfestival gewinnt von Jahr zu Jahr immer mehr an Bedeutung: vorgestellt werden sowohl klassische als auch moderne Werke.

MAI/JUNI

"Feria del libro antiguo" - Buchmesse in Las Palmas
Bei dieser Ausstellung werden vor allem alte und wertvolle Bücher ausgestellt und teilweise auch verkauft. Organisiert wird die Messe jedes Jahr vom "Casa Museo Perez Galdos", wo die Ausstellung auch zu sehen ist.

JULI

"Fiestas de la Virgen del Carmen"
Zu Ehren der Hl. Carmen, der Schutzpatronin der Fischer finden prächtige Prozessionen am Meer statt. - Eine der schönsten führt von Arguineguin nach Mogan.


AUGUST

"Fiesta de las Nieves" oder "Fiesta de la Rama", Agaete – Puerto de las Nieves
Das grösste und wichtigste Fest der Gemeinde Agaete. Die Feierlichkeiten zu Ehren der Jungfrau de las Nieves beeindrucken durch aufwendige Umzüge und sehenswerte folkloristische Darbietungen. An den Feierlichkeiten nehmen jedes Jahr tausende von Menschen teil.

SEPTEMBER

"Fiesta de Nuestra Senora del Pino", Teror.
Am 8. September wird die Schutzpatronin der Insel Gran Canaria, die "Virgen del Pino" gefeiert. Zu ihren Ehren pilgern jedes Jahr Tausende in den kleinen Ort Teror, um dort an den Feierlichkeiten teilzunehmen. Neben den religiösen Feiern ist besonders der Umzug, der gleichzeitig den Schwerpunkt der fiesta bildet, und die Folklore-Darbietungen von Gruppen der ganzen Insel besonders sehenswert. Die Feiern zu Ehren der Jungfrau del Pino dauern insgesamt 1 Woche an.

OKTOBER

"Fiesta de la Manzana" - das Apfelfest in Valleseco.
Jeweils am 1. Sonntag im Oktober feiert man in Valsequillo nicht nur die Schutzpatronin der Gemeinde, die "Senora de la encarnación", sondern auch die Äpfel, die vor allem in der Gemeinde Valsequillo angebaut werden. Neben Musik und Folklore gibt es auch kulinarische Leckereien ... und die bestehen meistens aus Äpfeln! Äpfel frittiert, gekocht oder in Sosse getunkt - die unterschiedlichsten Gerichte werden vorgestellt... ein Besuch lohnt sich auf jeden Fall!

DEZEMBER

Santa Lucía, Santa Lucía.
Die Feiern zu Ehren der Heiligen Lucia, der Schutzpatronin der gleichnamigen Gemeinde, vermitteln ein ganz besonderes Flair. Sehr schöne, grösstenteils religiöse Festakte passen hervorragend in die Weihnachtszeit.

und apropos: WEIHNACHTEN - die Kanarios feiern Weihnachten nach dem alt-katholischen Glauben, das heisst, am 24. Dezember wird die Geburt Christi gefeiert, Geschenke für die Kinder bringen erst die Hl. 3 Könige am 6. Januar! Der Hl. Abend wird im Kreis der Familie gefeiert, und neben der Weihnachtsmesse darf auch das traditionelle Weihnachtsmenü nicht fehlen, das bei den Canarios meistens aus "Zicklein" besteht.
In den letzten Jahren hat sich allerdings auch "Santa Claus", der Weihnachtsmann, auf den Kanaren eingeschlichen, und so kommen viele Eltern nicht drumherum, ihre Kinder gleich zweimal zu beschenken: einmal am 25. Dezember und dann gleich nochmal am 6. Januar. Am Abend des 5. Januar ziehen die Heiligen 3 Könige ins Land, dazu gibt es zum Beispiel in Maspalomas einen wirklich sehenswerten Umzug, bei dem die kunstvoll be(ver-)kleideten Könige auf Kamelen durch Playa del Inglés und San Fernando reiten, um dann in einer "Audienz" persönlich die Wünsche der Kinder entgegenzunehmen.